Zur meiner Person



 

Etwas über mich

 

 

 

Anstatt dir vieles über mich zu erzählen, beantworte ich lieber  erst ein paar Fragen, die mir oft gestellt werden.

 

 

 

Wo kommst du her?

 

 

 

Ich komme aus den Niederlanden.

 

 

 

Wie lange wohnst du schon hier?

 

 

 

Seit November 2007 lebe ich in Deutschland. Davon habe ich 4 Jahre  in Mecklenburg Vorpommern verbracht und seit 2012 wohne ich in Sachsen Anhalt.

 

 

 

Warum Deutschland?

 

Das war Zufall, Meine Mutter ist geborene Deutsche, mein Vater geborener Holländer (Nord-Holland), ich hatte nichts bis wenig zu tun mit Deutschland, selbst die Sprache beherrschte ich kaum. Wegen  der Karriere meines Mannes zogen wir um, das heißt wir hatten uns dafür gemeinsam entschieden. Zunächst jagte mir dies eine große Angst ein. Gleichzeitig spürte ich eine tiefe Entschlossenheit in mir, dass dies der richtige Weg ist. Heute weiß ich, dass ich der Liebe gefolgt bin. Der Liebe, die mich zu mir selbst geführt hat und eine Reise ist, die so wie ich sie spüre, kein Ende hat.

 

 

 

Ich bin am 9. April  1980 in Tegelen geboren und aufgewachsen in der Stadt Venlo.

 

 

 

Viele Jahre habe ich ländlich in Brabant gewohnt in der Nähe von Breda, Eindhoven und Tilburg. Damals habe ich mit Begeisterung in der Land- und Tierwirtschaft gearbeitet. 

 

 

 

Mein Umfeld in meiner Jugend und Kindheit war sehr multikulturell, und bestand aus vielen verschiedenen sozialen Schichten. Draußen zu sein war für mich immer ein Abenteuer. Respekt und Freude für das Fremde und die Vielfalt sowie Respekt für Traditionen und verschiedenen Lebensweisen haben mich das Leben durch begleitet.  

 

 

 

Ich bin über 20 Jahren mit meinem Mann zusammen und verheiratet. Wir haben 3 wunderbare Söhne im Alter von 14, 13 und 11 Jahren. Wir wohnen im wilden Osten in Süd Sachsen – Anhalt.

 

 

 

Qualifikationen

 

 

Oberstufe; Supervision, forschend lernen und diskursive Austausch und Vertiefung. Läuft momentan über 2 Jahren. Nelles Institut. 

 

Anerkannte Systemaufstellerin bei der DGfS seit 2018

 

Zweijährige Ausbildung in Phänomenologischer Psychologie, Lebens-Integrationsprozess  und Beziehung-Integrationsprozess bei Wilfried Nelles und Malte Nelles. Abgeschlossen in Mai 2018

 

Einjährige Ausbildung in Systemischer,  phänomenologischer Aufstellungsarbeit bei Dipl. Theologe Thomas Geßner; Abgeschlossen 2017

 

Zweijährige Ausbildung am Institut Metakommunikation; NLP practitioner abgeschlossen  2015

 

Einjährige Ausbildung bei Diana Annegarn; Arbeit mit dem inneren Kind und inmaginäre Arbeit.

 

Zusätzlich  arbeite  ich ab März 2019  als Betreuer bei der Lebenshilfe Bad Kösen. Ich unterstütze  Menschen mit Geistlichen und oder Körperlichen Behinderungen bei Ausflügen und in ihrem Alltag. Dabei habe ich ein kleines Projekt entwickelt um Klienten  zu stärken und Freude zu teilen.    

 

Diverse Fort - und Weiterbildungen u.a. bei das Nelles Institut, bei der DGfS und  Akademie für Sexualtherapie (AKST)